Handgenähte  Stoffpuppen von Herz zu Herz

Bei mir findest Du handgenähte Puppen, angelehnt an die Waldorfpuppen aus schadstofffreien, hochwertigen, unbedenklichen Materialien für kleine und große Puppenmamis und Puppenpapis...für Dich, Dein Kind, Deine Freundin, einfach für alle die Puppen lieben.

Meine Puppen werden in sorgfältiger Handarbeit aus wertvollen Materialien hergestellt. Der Puppenkörper besteht aus schweizer Puppentrikot oder Nicki und wird mit Schafswolle oder Puppenwatte gefüllt. Die Kleidung besteht aus Jersey und Baumwollstoffen, die Haare knüpfe ich aus Waldorfpuppengarn, Teddyplüsch oder ich verwende ein Mohair aus Naturfasern. Ihre Schühchen und Mützen werden meist aus Baumwolle gestrickt oder gehäkelt. Meine Puppen werden mit doppelten Nähten versehen und tragen ihre individuell angefertige Kleidung.

Meistens fertige ich ein Geschwisterpärchen im ähnlichen Look an und doch ist jede Puppe durch ihre liebevoll ausgesuchten Details und ihr eigenes Aussehen ein Einzelstück.

Durch meine Leidenschaft fürs Puppenmachen und mein Herzblut, hauche ich jeder Puppe ein wenig Leben und Persönlichkeit ein. So sind alle Puppenkinder auf dieser Seite zwar aus meiner Hand und dennoch so verschieden.

Meine Puppen zeichnen sich durch Qualität und Vielfalt aus. Alle Puppen entstehen in sorgfältiger Handarbeit mit viel Liebe zum Detail.

       

Mein Sortiment umfasst Erstlingspuppen, Greiflernpuppen, Anziehpuppenund Wunschpuppen in verschiedenen Größen und Ausführungen.

Jede Puppe ist ein Unikat, so einzigartig wie Dein Kind.

 

Ich bin seit vielen Jahren leidenschaftliche Puppenmacherin und habe schon weit über 1000 Kinderaugen mit meinen Puppen zum strahlen gebracht. Meine Puppen berühren Groß und Klein und werden nicht selten Freunde und Wegbegleiter fürs Leben. Sie sind Beschützer, Freund, Kind, Geheimnisträger, Verbündeter, Zuhörer, Begleiter durch die ganze Kindheit und auch wenn aus den Kindern Leute werden, haben sie oft noch einen ganz besonderen Platz und werden nicht vergessen.

 

 

Erstlingspuppen


Erstlingspuppen sind Schmuse- und Begleitpuppen für die Allerkleinsten.

Es gibt Kuschelzwerge und Kuschelminis.

Kuschelzwerge sind erste Schmusepuppen, die auch personalisiert werden können.

Kuschelminis sind die kleinere Version der Kuschelzwerge und werden besonders gern zur Geburt verschenkt.

Nickipuppen


Nickipuppen sind erste Anziehpuppen. Sie haben eine weichen Nickikörper und tragen ein Kleidchen oder eine Latzhose und gestrickte Schuhe. Manchmal auch ein Mützchen. Sie sind ca. 30 cm groß und lassen sich leicht an und ausziehen.

Babypuppen


Babypuppen sollen vom Körperbau her an ein Baby erinnern, sie haben leicht gekrümmte Glieder und einen angedeuteten Popo, dadurch können sie frei sitzen und liegen wie ein Baby im Arm. Sie tragen ein umfangreiches Kleiderset.

Es gibt kleine ( ca. 40 cm) und große( 50cm) Babypuppen.

NEU, jetzt führe ich auch Puppenbabys, diese erinnern an ein liegendes Baby und tragen ein Stramplerset.

Puppenkinder


Puppenkinder sollen vom Körperbau an ein Kleinkind erinnern, sie haben gerade Glieder und können angelehnt stehen und sitzen. Sie tragen ein umfangreiches Kleiderset.

Es gibt sie in Klein, (30 cm) Midi ( 40 cm), Groß (50 cm) und Klitzeklein ( 25 cm).

Die Puppenkinder werden nochmal in Gliederpuppen und Schlenkerpuppen unterschieden.



...und wenn Du eine Puppe ganz nach Deinen eigenen Wünschen bestellen möchten, klicke einfach im Menü auf Wunschpuppen. Hier kannst du Größe, Machart und Aussehen bestimmen.

 


Warum sind meine Puppen keine Waldorfpuppen sondern Puppen nach Waldorf  Art?

 

 

Nun das ist ganz einfach zu erklären. Der Begriff Waldorfpuppe wurde vor ein paar Jahren von einer großen Firma markenrechtlich geschützt. Alle Puppenmacherinnen, die Puppen nach Waldorf Art gewerblich herstellen, dürfen sie also nicht als Waldorfpuppe bezeichnen, auch wenn meine Puppen vom Grundgedanken an Waldorfpuppen erinnern. Wenn Du dir privat eine Stoffpuppe aus natürlichen Materialien machst, darfst du sie Waldorfpuppe nennen.

Ich bezeichne meine Puppen am liebsten als Stoffpuppe. Stoffpuppen nach Waldorf Art, wobei ich ihr ein modernes Image verpasst habe, meine Stoffpuppen sind zeitgemäß, modern, fröhlich, kinderfreundlich und ansprechend. Sie tragen bunte, fröhliche Kleidung und lächeln. Die klassische Waldorfpuppe ist sehr zurückhaltend gestaltet. Sie hat einen neutralen Gesichtsausdruck, oft sogar keinen Mund, und trägt schlichte Kleidung. Ich wollte Puppen machen, mit denen sich die Kinder indentifizieren können, die genau so bunt und fröhlich sind wie sie. Stoffpuppen die lachen, die gute Laune haben und machen, die zeitgemäß und dennoch aus hochwertigen, schadstofffreien Materialien hergestellt werden. Bei mir kaufst du eine Stoffpuppe, die fair hergestellt wurde und in Liebe geschlüpft ist.

Alle Puppen werden nur von mir in größter Sorgfalt hergestellt, jede Puppe entsteht in meiner Hand und kommt aus meinem Herzen.

Waldorfpuppen werden ausschliesslich aus Naturmaterialien hergestellt, meine Stoffpuppen gibt es in zwei Ausführungen, nämlich in normaler Qualität und in Bioqualität. Alle Puppen in normaler Qualität werden aus hochwertigen Materialien hergestellt und alle Stoffe entsprechen dem Ökotexstandard 100. Auch die Puppenwatte entspricht der Spielzeugnorm und entspricht dem Ökotexstandard 100. Meine Stoffpuppen in Bioqualität werden mit Bio Schafwolle gefüllt und ihre Kleidung wird aus Biostoffen ( GOTS ) gefertigt.

Warum biete ich überhaupt zwei Qualitäten an? Auch das ist einfach erklärt, meine normalen Stoffpuppen können problemlos gewaschen werden, auch in der Waschmaschine, eine Waschanleitung bringen sie sogar mit,  die Biopuppen können aufgrund der Schafwollfüllung nicht in die Waschmaschine , denn Schafwolle bildet in der Maschine kleine Knötchen. Hier sollte nur eine Handwäsche erfolgen. Auch finden Motten Schafwolle anziehend und lecker. Wird die Puppe regelmässig bespielt, besteht wenig Gefahr, dass die Motte sie anknabbert, aber liegt sie irgendwo in einer dunklen Ecke oder verstaubt im Regal, könnte es sein, dass sie Mottenlöcher bekommt.

 

Hinweis: Um der Spielzeugnorm rechtlich zu entsprechen, muss ich folgenden Warnhinweis ausprechen:

Meine Anziehpuppen sind wegen verschluckbarer Kleinteile wie Schleifchen und Haarspangen nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet.

Für kleinere Kinder empfehle ich die Erstlingspuppen, diese sind ohne Haare und mit festgenähtem Anzug und Mütze.

Die Herstellung meiner Puppen und die ausgesuchten hochwertigen Materialien entsprechen den gültigen Normen der Spielzeugherstellung nach DIN EN 71-1/-2/-3/-9; Kennzeichnung: CE(2009/48/EG)

Ich möchte Dich freundlich darauf hinweisen, dass ich als komerzielle Puppenmacherin  meine Stoffpuppen nicht Waldorfpuppen nennen darf.  Der Begriff Waldorfpuppe wurde markenrechtlich von einer großen Firma geschützt.